Archiv der Kategorie: Allgemein

10 Jahre Eigenproduktion Kindertheater von »das ensemble THEATERATELIER 14H« (24.09.2018)

Am 9. September feierten wir mit geladenen Gästen 10 Jahre Eigen­produktion Kindertheater von »das ensemble THEATERATELIER 14H« und Start des Herbst/Winterprogramms 2018/19. Zu diesem Anlass spielten Ulrike Happel und Sabine Scholz ein Medley aus allen gemeinsamen Kindertheater­produktionen, als Kostüm dienten Kopfbedeckungen und Nasenmasken aus allen Stücken, sowie kurze Originaltexteinschübe in neuer Sinnfindung; das Ganze musikalisch unterstützt von der Musikgruppe »Los Amigos«, die allen Projekt Bleichstraßenkennern keine Unbekannten sind.

Die Stimmung war klasse, die Geburtstagstorte köstlich und die Tanzbeine geschmeidig. Das Programm wurde noch durch den Heinrich-Heine-Club Offenbach und kurze Spielszenen einiger Gruppenmitglieder der Improtheatergruppe »Restrisiko«, die im November eine Veranstaltung im Theateratelier haben, bereichert. An dieser Stelle noch ein Dankeschön an Anna-Fee Neugebauer vom Amt für Kultur- und Sportmanagement der Stadt Offenbach für ihre herzliche und sehr wertschätzende Rede zu unserer Kindertheaterarbeit.

Anschnitt der Geburtstagstorte

Die Holzklasse ist passé, es lebe das Polster! (24.09.2018)

Ab jetzt wird es bequemer auf der Tribüne und beim Theatergenuss. Dank der finanziellen Unterstützung der Dr. Marschner-Stiftung (Offenbach am Main) kann unser Publikum auf schönen Polster­bänken Platz nehmen. Die Bänke wurden von Nils Wildegans und Marcus Morgenstern überarbeitet und rechtzeitig vor unserem Fest am Sonntag den 9. September installiert.
Unsere Gäste zu »10Jahre Kindertheater-Eigenproduktionen« waren die Erstplatzierten und ihr Sitz-Test-Urteil fiel allgemein sehr gut aus. Für alle, die noch nicht testen konnten, gibt es noch ausrei­chend Gelegenheit während unserer Herbst/Winter 2018/19 Spielzeit. Ihr und euer Urteil interessiert uns!
 

werkstatt_neue_baenke_rahmen
werkstatt_neue_baenke_sitz_und_lehne
werkstatt_neue_baenke_polster
theateratelier_neue_baenke_vor_einweihung

Papierwelten – Bilder von den Proben

Wir sind „abgetaucht“ im Theateratelier, in unseren Proben zu der neuen Eigenproduktion mit dem spannenden Material Papier für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene. Wir…knüllen…knistern…falten…reißen… in unseren „Papierwelten“, hatten schon Probenbesuche von „kleinen Experten“ und sind gespannt auf die Publikumsreaktionen bei unserer Premiere am Donnerstag, den 18. Mai um 11.00 Uhr. Hier schon einige Eindrücke …

das ist neu!


Das Projekt „Typisch Mädchen-Typisch Jungs?“ über Bündnisse für Bildung „tanz+theater machen stark“ in Kooperation mit FLUX und der Wilhelmschule wurde im Dezember erfolgreich abgeschlossen. Die Nachfrage war diesmal so groß, dass wir zwei Kurstage für insgesamt drei Kindergruppen anbieten konnten bzw. mussten. Am Ende wurden die gruppeninternen Ergebnisse in ein Bühnenkonzept zusammengeführt.

Zwei Präsentationen wurden vom Publikum begeistert aufgenommen und es gab den verdienten Applaus für die jungen DarstellerInnen. Jetzt soll ein neues Projekt beantragt werden.


Mit dem Klingspormuseum verbindet uns 2019 eine Kooperation über das Programm des BKJ (Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.) mit dem Namen „Künste öffnen Welten“. Zu dem Thema „Popup-Buch und Theater“, für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren, findet ein Workshop in den ersten beiden Sommerferienwochen im Museum statt.

Im Frühjahr sollen an „Schnuppertagen“ Einblicke in die Arbeitsweise, Spaß am Spiel vermittelt und so TeilnehmerInnen für den Kurs interessiert werden. Mit darstellerischen Mitteln wie Körperausdruck, Stimme, Bewegung, Haltung, Rhythmus o.ä. wird die Gruppe unter professioneller Anleitung das Thema kreativ bearbeiten. Am Ende des Ferienworkshops werden die Ergebnisse im Museum präsentiert.