Projekte & Kurse

Probenbesuch im Theateratelier 14H mit Regisseur Jürg Schlachter

Im Rahmen unserer Theaterarbeit suchen wir immer nach Möglichkeiten, Kinder direkt ein­zubeziehen. Sei es durch

  • Probenbesuche, wenn ein neues Stück entsteht,
  • Thea­terprojekte, bei denen Kinder selbst etwas auf die Bühne bringen oder
  • theater­pädagogische Vor- und Nachbereitungen zu unseren Stücken.

Verschiedene Förderins­trumente ermöglichen diese Arbeit, u.a.

  • TUSCH (Theater und Schule),
  • FLUX – Verein zur Förderung der Zusammenarbeit von Theatern und Schulen in Hessen e.V.- in dem wir als Ensemble auch Mitglied sind,
  • Klingspor-Museum Offenbach a.M. oder
  • „tanz + theater machen stark“ (Bundesverband Freie Darstellende Künste e.V.).
  • Außerdem sind wir Mitglied bei „laPROF“ (Landesverband Professionelle Freie Darstellende Künste Hessen e.V.).
Abgeschlossene Projekte

In Kooperation mit FLUX können wir für Part­nerschulen diverse Gastspiele mit unseren Eigenproduktionen „ICHundDU“ und „Die Kuh Rosmarie“ geben und die Kinder der beteili­g­ten Schul­klassen theaterpädagogisch auf die Aufführung vorbereiten oder im Nachhinein die Inhalte und Darstellungsformen aktiv erfor­schen. Für diese Stücke stellen wir den LehrerInnen ein ausge­arbeitetes Konzept in Form eines theaterpädagogischen Begleit­hef­tes zur Verfügung mit praktischen Übungen und Aufgaben­stel­lungen, um das Gesehene und Erlebte in den unterschied­lichen Schulfä­chern nachhaltig im Unterricht vertiefen und weiterentwickeln zu können.

Ebenfalls über FLUX können wir an Partnerschulen mehrtägige Märchenprojekte durchführen, in denen die Kinder kleine Bühnenbilder bauen, ein eigenes Stück zu einem selbst gewähl­ten Märchen entwickeln und am Ende des Theaterkurses vor ausgewähltem Publikum präsentieren.

Informationen zu einem Projekt-Beispiel:
| Schulleiterin G. Schranz (Uhlandschule) |
| Presse OP-04.04.09 |
| Presse OP-14.05.09 |