Spielplan

Aufgrund der behördlichen Maßgaben wegen des Coronavirus und in der Verantwortung für die Gesundheit sowohl unseres Publikums als auch aller MitarbeiterInnen werden Vorstellungen des Abendprogramms vorerst für unbestimmte Zeit nicht stattfinden. Kindertheater wird unter anderen Rahmenbedingungen veranstaltet. Derzeit bieten wir für unser junges Publikum interne Gruppenvorstellungen für Schulklassen und Kitagruppen unter 2G+ Bedingungen an.

Spielplan 2022

MonatStück Dank für die Förderung an:
September 2021++ SOS ++ PINGUIN ++

Dem Zuruf an die Theater „Raus ins Freie“ folgend, entwickelten die SchauspielerInnen Ulrike Happel, Sabine Scholz und Ralf Reichard in Zusammenarbeit mit der Regisseurin Lea Walde mittels Improvisationen die Theateraktion „++ SOS + + PINGUIN ++“, eine Performance mit Bezug zum Klimawandel. Bis Ende September 2021 fanden 24 Aufführungen in 5 Offenbacher Grundschulen, davon 15 Vorstellungen mit der Förderung NEUSTART KULTUR-junges Publikum statt. Der Eintritt war für die Kinder frei.
++SOS++Pinguin++- Städt. Amt für Kulturmanagement

- Neustart Kultur- junges Publikum ASSITEJ

- Dr. Marschner Stiftung
Oktober 2021PAPIERWELTEN

Im Oktober 2021 konnten wir 6 Vorstellungen für Kindergarten- und Schulkinder geben. Die Inzidenzwerte waren noch nicht so drastisch gestiegen, so dass zwei Klassen/Gruppen derselben Einrichtung pro Vorstellung zugelassen waren. Mit unserer TUSCH-Klasse aus der Grundschule Bieber /Offenbach wurde im Anschluss an ihren Theaterbesuch ein Workshop auf der Bühne durchgeführt, bei dem die Kinder den spielerischen Umgang mit Papier direkt ausprobieren und das Gesehene in eigene Ideen umsetzen konnten.
PAPIERWELTEN- Neustart Kultur- junges
Publikum ASSITEJ

- Kulturstiftung Städt. Sparkasse Offenbach a.M.

- Unterstützungsverein Rotary Club
November 2021ICH UND DU

Gastspiele mit dem Stück waren für November 2020 in verschiedenen Grundschulen fest vereinbart, der Lockdown verhinderte die Realisierung. Im November 2021 konnten wenigstens 4 Aufführungen nachgeholt werden. Dank der Förderung war die Finanzierung gesichert, so dass die Schulen nur einen Mindestbeitrag leisten mussten.
Das Stück von Ingeborg von Zadow ist seit 2008 im Repertoire. Es passt thematisch ausgezeichnet in die Zeit der Pandemie, da die beiden Charaktere immer wieder in Konflikt geraten über Fragen nach Sicherheit und Freiheit, Vernunft und Leichtsinn, Spaß und Angst.
ICH UND DU- Neustart Kultur- junges
Publikum ASSITEJ
November 2021DIE SCHNEEKÖNIGIN 2.0

Die neue Produktion „DIE SCHNEEKÖNIGIN 2.0“, nach dem Märchen von Hans Christian Andersen konnte endlich abgeschlossen werden. Nachdem die geplante Premiere im Februar 2021 nicht stattfinden konnte, wurde im November eine Wiederaufnahme gewagt. Am 12.12.2021 konnte eine interne Premiere im kleinen Kreis für geladene Gäste stattfinden. Vom 13. bis 17. Dezember wurden zehn Vorstellungen für jeweils eine Schulklasse gespielt.
DIE SCHNEEKÖNIGIN 2.0- Neustart Kultur- junges
Publikum ASSITEJ

- Städt. Amt für Kulturmanagement

- Kulturstiftung Städt. Sparkasse Offenbach a.M.

- Kloppenburg Stiftung
Februar/ März 2022ENTENKLEIDER - SCHWANENKINDER

Das Stück wird im Februar und März Grundschulen und Kitas für Theaterbesuche im Theateratelier angeboten. LehrerInnen und Begleitpersonen müssen geimpft oder genesen und getestet sein. Bei erfolgter Boosterimpfung entfällt der Corona-Test. Kinder müssen am Veranstaltungstag in der Schule/ Kita getestet werden.

ENTENKLEIDER - SCHWANENKINDER- Städt. Amt für Kulturmanagement
Mai 2022SCHÖPFUNG — Geschichten UM die WELT

Premierentermin im Theateratelier Bleichstraße 14H

Im Theateratelier Bleichstraße 14H im März 2020 die „Schöpfung“ in vollem Gang. Probenprozess. Schauspielerinnen, Musikerin und Regisseur in intensiver Arbeit an Darstellung, atmosphärischen Klängen und Liedkompositionen, letzte Arbeiten am Bühnenbild, Kostüm und den Bildsequenzen mit dem Videokünstler... und in diesem schönen „Schöpfungsprozess“ gibt es 2020 plötzlich „Corona“ mit seinen Folgen auf das gesamte menschliche Leben und Tun. Regional. Länderübergreifend. Weltweit. So konnten pandemiebedingt die Probearbeiten an der Theaterproduktion nicht beendet werden. Wir möchten das Stück im Mai 2022 aus dem „Coronaschlaf“ wecken und endlich Premiere feiern.
SCHÖPFUNG- Städt. Amt für Kulturmanagement

- Kulturstiftung Städt. Sparkasse Offenbach a.M.

- Steuerbüro Hildegard Mailänder & Matthias Heusel

- Falken Tyre Europe GmbH

- Offenbacher Stadtmarketinggesellschaft (OSG)