Kindertheater Frühjahr 2018 — DIE KUH ROSMARIE

Donnerstag,
3. Mai 2018 – 11 Uhr
Sonntag,
6. Mai 2018 – 15 UhrSuesser Sonntag

Vorverkauf:
OSG, Salzgässchen 1, Tel. (069) 840004-170

das ensemble theateratelier 14H

ab 5 Jahren

Von Andri Beyeler
nach dem Bilderbuch „Die Kuh Rosalinde“ von Frauke Nahrgang und Winfried Opgenoorth aus dem Schweizer­deutschen von Juliane Schwerdtner (Theaterstückverlag München)

Schauspiel:
Ulrike Happel, Sabine Scholz

Auf dem Hof des Bauern macht die Kuh Rosmarie ihren Mitbewohnern das Leben schwer: An allem und jedem nörgelt sie herum. Das Schwein ist ihr zu schmutzig, der Hund hat schlechte Tischmanieren und der Goldfisch soll sich doch gefälligst eine Badehose anziehen.

Dem Bauern und seinen Tieren gehen die ständigen neunmalklugen Strafpredigten der eingebildeten Kuh beträchtlich auf den Geist und so kauft er ihr kurzerhand ein Ticket nach Afrika und setzt sie ins Flugzeug. Endlich Ruhe. Alles in Butter.

Aber eines Nachts kommen sie und suchen Asyl auf dem Hof: Der Löwe, das Krokodil, der Affe, der Elefant. Sie halten es in Afrika nicht mehr aus, denn dort kritisiert die Kuh Rosmarie an allem und jedem herum und hat sie mit ihrer Meckerei fertig gemacht. Wie soll es jetzt weitergehen?

Andri Beyelers Geschichte hat es in sich. Ein rasantes, urkomisches Verwandlungsstück mit witzigen Dialogen von hoher literarischer Qualität. Es geht um Toleranz und Intoleranz, leben und leben lassen. Und zuletzt wird klar: Auch eine olle Kuh Rosmarie hat Träume von einem schöneren Dasein!

dasensembleTHEATERATELIER14H_DieKuhRosmarie_900

Foto: Georg

weitere Pressefotos