Trägerverein

PB14H_20Jahre_Torte500q

Die Mitglieder des Projektes Bleichstraße 14H e.V. (von links): Sabine Scholz, Andreas Masche, Joachim Veit, Hans-Jürgen Herrmann, Ulrike Happel

Projekt Bleichstraße 14H e.V.

DREI ATELIERS – EIN DACH

Der gemeinnützige Verein wird durch Privatinitiative freier KünstlerInnen getragen und Dank der Unterstützung durch Fördermitglieder, Firmen, Institutionen und die Stadt Offenbach finanziert.

Das Projekt Bleichstraße 14 H in Offenbach am Main wurde im Jahr 1991 als Ateliergemeinschaft verschiedener freier KünstlerInnen gegründet. 1997 entschieden sich die Projektmitglieder es offiziell als Verein zur Förderung der Kunst und Kultur eintragen zu lassen. Neben dem Theateratelier sind im Hinterhof zwei weitere Kreativwerkstätten beheimatet.

Seit Projektgründung betreibt Hans-Jürgen Herrmann sein „Atelier für fotografische Gestaltung”. Mit regelmäßigen Ausstellungen lässt er die Besucher an seinem Schaffens­prozess teilhaben. Einzel- und Gemeinschafts­ausstellungen im In- und Ausland unterstreichen die hohe gestalterische Qualität seiner Arbeiten.

Andreas Masche ist seit Januar 2006 Projekt- und Vereins­mitglied und hat von seinem Vorgänger, dem Klangskulpteur Robert Dies die Räumlichkeiten übernommen. Seither entstehen Gemälde, Zeichnungen und Monotypien in seinem Atelier für neue kunst die ihren Weg in internationale Ausstellungen finden.

Fördermöglichkeiten

Das Projekt versteht sich als Förderer nicht kommerzieller Kulturarbeit für Offenbach und die Rhein-Main Region. Jede/r Kunst- und Kulturinteressierte kann unsere Vereinsarbeit mit einer dauerhaften FÖRDERMITGLIEDSCHAFT (inklusive Sonderkonditionen bei Aufführungen) oder mit einer einmaligen Spende unterstützen. Darüberhinaus besteht die Möglichkeit durch „Patenschaften“ gezielt einzelne Vorstellungen zu sponsern.

Der Verein ist durch Freistellungsbescheid des Finanzamts Offenbach a. Main II, St.-Nr. 44 250 8020 9, wegen Förderung von Kunst und Kultur als gemeinnützigen Zwecken dienend und zu den in § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG bezeichneten Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen gehörig anerkannt.

Für Ihre Spende erhalten Sie eine steuerlich absetzbare Zuwendungsbestätigung.
bankverbindung