das ist neu!


Das Projekt „Typisch Mädchen-Typisch Jungs?“ über Bündnisse für Bildung „tanz+theater machen stark“ in Kooperation mit FLUX und der Wilhelmschule wurde im Dezember erfolgreich abgeschlossen. Die Nachfrage war diesmal so groß, dass wir zwei Kurstage für insgesamt drei Kindergruppen anbieten konnten bzw. mussten. Am Ende wurden die gruppeninternen Ergebnisse in ein Bühnenkonzept zusammengeführt.

Zwei Präsentationen wurden vom Publikum begeistert aufgenommen und es gab den verdienten Applaus für die jungen DarstellerInnen. Jetzt soll ein neues Projekt beantragt werden.


Mit dem Klingspormuseum verbindet uns 2019 eine Kooperation über das Programm des BKJ (Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.) mit dem Namen „Künste öffnen Welten“. Zu dem Thema „Popup-Buch und Theater“, für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren, findet ein Workshop in den ersten beiden Sommerferienwochen im Museum statt.

Im Frühjahr sollen an „Schnuppertagen“ Einblicke in die Arbeitsweise, Spaß am Spiel vermittelt und so TeilnehmerInnen für den Kurs interessiert werden. Mit darstellerischen Mitteln wie Körperausdruck, Stimme, Bewegung, Haltung, Rhythmus o.ä. wird die Gruppe unter professioneller Anleitung das Thema kreativ bearbeiten. Am Ende des Ferienworkshops werden die Ergebnisse im Museum präsentiert.